<<< www.goldwinger.info

 

02. August 2014  PBF (Polizeibiker)-Treffen

der LG Baden-Württemberg und Bayern in Langfurth/Bayern

 

... unter diesem Motto stehen die Ausfahrten und Treffen der Polizeibiker in Deutschland. 

An diesem Wochenende trafen sich die Biker aus dem Großraum Stuttgart zu einer Tour  um sich mit einigen (wenigen) Bikern aus Bayern zu einem gemütlichen Stammtisch zu treffen. 

 

"Blue Viper" drängte an die frische Luft und so machte ich mich mit Ralf und Birgitt auf den Weg über Land in das fränkische Langfurth. Wir cruisten über Nördlingen, das Donauries und teilweise auf der Ferienstraße Alpen-Ostsee gemütlich bis nach Langfurth ...

 

 

 

... zum Treffpunkt bei der Gaststätte "Zweite Heimat". 
Kurz darauf trafen auch die "Ausländer" aus BW ein. 

Überaus gefällige Portionen köstlicher Speisen wurden uns aufgetischt. Ich muss sagen, das hat uns allen sehr gefallen!

Die Bewirtung, die Quantität, die Qualität und auch die sehr gastfreundliche Preisgestaltung (so ist es halt noch in Franken) lassen uns dieses Lokal nicht mehr vergessen.

In greifbarer Nähe unserer Tische stolzierten und hüpften viele Bewohner des zur Gaststätte gehörenden Streichelzoos umher.

Eine direkte Verbindung mit der uns vorgelegten Speisekarte konnte weder nachgewiesen noch auf Anhieb erkannt werden. Zumindest stand auf der Tageskarte kein "Emu".

Die nächsten 1-2 Stunden verbrachten wir auf der Terrasse der zertifizierte Sky Sportsbar Gaststätte.

Unnötig zu erwähnen, dass am Fahnenmast eine unübersehbare Fahne des FC Bayern München wehte!!!

Wir brauchten diese Zeit nicht nur zum plaudern, sondern auch zur Erholung unser Mägen! 

 

Die weitere Planung sah vor, gemeinsam über die nördliche Ostalb und den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald nach Schorndorf in den "Alpengarten" zu fahren.

Noch schien ein wenig die Sonne ...  bis zur Tankstelle in Wilburgstetten. Nachdem dann kurz darauf die ersten Tropfen fielen, lösten wir (Ralf, Birgitt und ich) uns aus der Gruppe, um in Richtung Süden zum "helleren Himmel" abzubiegen.

Kurz vor Unterschneidheim war mir dann klar, weshalb der Himmel so hell schien. Er war kurz zuvor "gereinigt" worden!!

Es war uns dann doch zuviel Reinigung und so konnten wir uns an der "Waschstraße" bei einer Scheune in Unterschneidheim unterstellen.

 

 

Im Gespräch mit ebenfalls sich unterstellenden Einheimischen erfuhren wir ... so nach ca. 10 Minuten ... dass wir unmittelbar neben einem Cafe standen!!! 

Mutig wie wir waren, haben wir dann die Entfernung bis zum Eingang des Cafe Bengelmann hinter uns gebracht.

Kaffee und Kuchen ... die nächsten 30 Minuten waren gerettet!

Irgendwann war dann auch die Straße sauber genug.

Na also ... geht doch! Der Himmel war gereinigt und wir  setzten unsere Heimfahrt in den Süden fort.

 

Ist denn der Himmel noch nicht sauber genug?

Nachdem die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten bis jetzt immer noch eine Gerade ist , nahmen wir das Angebot der A7 an, sie unter unsere Reifen zu nehmen.

Was soll ich sagen ... Ralf, Birgitt und auch ich genossen die Wolkenimpressionen und wir hatten Glück!

Alles gut ... alles trocken ... gut nach Hause gekommen!

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle noch an die Initiatoren und Planern dieser Tour. Tolle Sache und einer Wiederholung steht bestimmt nichts im Wege.

 

 Hier die PBF-BW-BY-Connection auf einem Blick!

Noch mehr Bilder (81) vom PBF-Stammtisch in Langfurth seht ihr nach einem KLICK auf der rechten Seite -->  

 

 

... so, und jetzt viel Spaß bei der automatischen DIA-Show ... 

 

(die Geschwindigkeit lässt sich einstellen)